Billy Strings - Meet Me At The Creek (live) (2019)

Antworten

Sweet Smoke goes Bluegrass oder doch nur streng riechendes Stall-DĂĽftchen ?

10
2
40%
9
0
Keine Stimmen
8
2
40%
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
1
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 5

Benutzeravatar

Topic author
Monk
Beiträge: 612
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Billy Strings - Meet Me At The Creek (live) (2019)

#1

Beitrag: # 71329Beitrag Monk
21.08.2019, 08:03

Okay, Ihr startet diesen Song. Gut, viel Spass beim Stall ausmisten. Yeehaw - Bluegrass. Kaum Eure Baustelle, ich weiss. Meine auch nur ab und zu. Aber es gibt im Leben immer nicht zu erwartende Ueberraschungen, unerwartete Wendungen, plötzliche Disharmonien. Im Bluegrass ? Ach, nein, das nicht. Aber im Progressive Bluegrass. Progressive Bluegrass ? Wollt Ihr mich vergackeiern ? Was soll denn bitteschön an einer Mistgabel progressiv sein ? Wie muss man sich sowas denn vorstellen ? Macht jetzt die Line Dance Gruppe aus dem Kuhkaff ihre kleinbürgerlichen Moves zur Musik von Frank Zappa ? Jau, das kommt dem Ganzen schon verdächtig nahe.

Es kann aber auch durchaus sein, dass auf dem Land, dort, wo sich Fuchs und Has' gute Nacht sagen, ein Farmerssohn auf die Idee kommt, statt Weizen wunderbares Gras anzubauen, Gras, das man nicht in getrockneter Form als Heu an die Kühe verfüttert, sondern zu Ende des Sommers erntet, trocknet und in ein Papiertütchen rollt, in die Pfeife stopft oder in ein Glas-Kawumm bettet. Gut möglich auch, dass er sich dazu oder hernach oder wie auch immer, sein Banjo hervorholt und sich in psychedelische Nebelschwaden spielt, die nie zuvor ein Countrymusiker gesehen hat.

Wie auch immer: Wer diesem urgemütlichen Landeier-Stoff fünf Minuten Zeit gibt, bis die Wirkung des Rauchzeugs einsetzt, dessen Welt von Latzhosen, Cowboyhüten und Mistgabeln wird sich in seine Bestandteile auflösen und er wird sich irgendwo im hippiesken, zappaesken und anpsychedelisierten amerikanischen Traum wiederfinden (als würde es sowas unter einem Präsidenten wie Trump heute noch geben, tststssss).

An dieser Stelle sei erwähnt, dass bei mir persönlich diese Musik sogar gänzlich ohne Zuhilfenahme irgendwelcher Hirnvernebelungsbeigaben oder bewusstseinsverdrehenden Substanzen bestens funktioniert. Ich hoffe, bei Euch auch, und sonst war's immerhin ein Versuch wert.

Any Ideas ? boys_0137


https://musicasylum.de/ext/dmzx/fileupl ... 7f53bb.mp3


Bild

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 15986
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5903 Mal
Danksagung erhalten: 2968 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#2

Beitrag: # 71333Beitrag Vertigo
21.08.2019, 09:24

Vermutlich ein Schnurkäsevorfall, der dich solche Musik einstellen lässt.

Blaues Grass ist mir übrigens höchst willkommen. Angefixt durch Steve Earle's "The Mountain" Album gab ich mir dann mal die Vollbedienung mittels "Will The Circle Be Unbroken" Vol. 1, 2 und 3 in der Box

Das hier gefällt mir eigentlich sehr gut, ist nur grad für meinen angeschlagenen Kopf ein wenig zuviel. Ich werd das nochmal hören wenn die Birne wieder klar ist, ja.
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6014
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 2154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#3

Beitrag: # 71335Beitrag Vinyl
21.08.2019, 09:54

Eins vorneweg: Ich bin froh, dass ich für keinerlei Musik Hilfsmittel benötige. Da sind wir uns gleich. Ebenso in der Meinung, dass dieser Jam stark ist. Ich habe aber keine Ahnung, vermute stark, dass etliche deiner Ausführungen zum Ziel führen werden. Ich kenne mich in der Ecke nicht aus, gleichwohl las ich Mal von einer Band, welche progressiven Bluegrass jammen. "Yonder Mountain String Band". Kann das sein?

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6014
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 2154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#4

Beitrag: # 71337Beitrag Vinyl
21.08.2019, 10:11

Mäse, der Billy der Rockmusik für mich. Schier hättest du mir einen Streich gespielt. Lieg ich nun richtig? Ohne die Tube und Wiki wär ich nicht draufgekommen.

Benutzeravatar

Topic author
Monk
Beiträge: 612
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#5

Beitrag: # 71338Beitrag Monk
21.08.2019, 10:16

Mit den Bands String Cheese Incident (Jürgen) und Yonder Mountain String Band (Steffen) liegt Ihr eigentlich genau richtig. Es ist zwar keine der Genannten, aber die Stilrichtung ist erkannt. Es handelt sich um einen noch recht jungen Einzelkünstler, der von sich behauptet, von den grossen Traditionalisten am Banjo ebenso inspiriert zu sein wie von alten Rockbands wie etwa Hendrix oder Johnny Winter. Er hat auch schon etliche Preise verliehen erhalten. Fünf Platten gibt's von ihm, zwei davon als Kollaboration mit einem anderen Musiker. Und wie es heute halt insbesondere bei Jam Bands so ist: Es gibt auch Live-Platten von ganzen Konzerten, die ähnlich der Instant Live Serie (Allman Brothers!) mitgeschnitten und über Online-Plattformen verkauft werden. Das Stück hier stammt von einem Festivalauftritt am 25. Juli 2019.

Benutzeravatar

Topic author
Monk
Beiträge: 612
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#6

Beitrag: # 71339Beitrag Monk
21.08.2019, 10:18

Vinyl hat geschrieben: ↑
21.08.2019, 10:11
Mäse, der Billy der Rockmusik für mich. Schier hättest du mir einen Streich gespielt. Lieg ich nun richtig? Ohne die Tube und Wiki wär ich nicht draufgekommen.
Ah so...Hellbilly, Hillbilly, Billy mit Saiten ;-)

:88n:

Benutzeravatar

Topic author
Monk
Beiträge: 612
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#7

Beitrag: # 71340Beitrag Monk
21.08.2019, 10:28

Vertigo hat geschrieben: ↑
21.08.2019, 09:24
Vermutlich ein Schnurkäsevorfall, der dich solche Musik einstellen lässt.
Das riecht komisch bis in mein BĂĽro.... boys_lol

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 15986
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5903 Mal
Danksagung erhalten: 2968 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#8

Beitrag: # 71341Beitrag Vertigo
21.08.2019, 10:34

Soso, der Billy Strings also. Den hatte ich am 31.Mai entdeckt und hier im Track Of The Day gepostet, guck

https://musicasylum.de/viewtopic.php?f= ... start=1975
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6014
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 2154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#9

Beitrag: # 71342Beitrag Vinyl
21.08.2019, 10:44

Cool, in den Track of the Day guck ich leider so selten rein. Dauert aufgrund der Videos so saulang bis die Seiten aufgehen.

Benutzeravatar

Topic author
Monk
Beiträge: 612
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#10

Beitrag: # 71344Beitrag Monk
21.08.2019, 10:47

Vertigo hat geschrieben: ↑
21.08.2019, 10:34
Soso, der Billy Strings also. Den hatte ich am 31.Mai entdeckt und hier im Track Of The Day gepostet, guck

https://musicasylum.de/viewtopic.php?f= ... start=1975
Jupp, und das ist auch ein klasse Filmchen, das Du da reingestellt hast :rainbow:

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 15986
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5903 Mal
Danksagung erhalten: 2968 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#11

Beitrag: # 71345Beitrag Vertigo
21.08.2019, 11:07

Vinyl hat geschrieben: ↑
21.08.2019, 10:44
Cool, in den Track of the Day guck ich leider so selten rein. Dauert aufgrund der Videos so saulang bis die Seiten aufgehen.
Stimmt, das hab ich grad in Donaueschingen mit Kikis Laptop gemerkt. Da machts nicht wirklich SpaĂź den Thread aufzurufen
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6014
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 2154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn sich Latzhosen, Cowboyhüte und Mistgabeln auflösen

#12

Beitrag: # 71353Beitrag Vinyl
21.08.2019, 13:35

Monk hat geschrieben: ↑
21.08.2019, 10:47
Vertigo hat geschrieben: ↑
21.08.2019, 10:34
Soso, der Billy Strings also. Den hatte ich am 31.Mai entdeckt und hier im Track Of The Day gepostet, guck

https://musicasylum.de/viewtopic.php?f= ... start=1975
Jupp, und das ist auch ein klasse Filmchen, das Du da reingestellt hast :rainbow:
Ich habe mir von ihm vorhin noch "Train, Train" angesehen und angehört. Saugut!

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 3555
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 1040 Mal
Kontaktdaten:

Re: Billy Strings - Meet Me At The Creek (live) (2019)

#13

Beitrag: # 71487Beitrag Oracle
23.08.2019, 22:59

Ich bin großer Fan der Dillards allerdings erst ab ihrer späten Phase.
Bluegrass mochte ich nie, speziell schnell gespielte Banjos und Fiddeln.

Diesen Track hier finde ich allerdings besser und gar nicht so sehr Bluegrass-Mässig.
Letztenendes geht mir das StĂĽck doch zu lang.
Richtig fahrt nimmt es erst in der zweiten Hälfte auf.
Also 7 Pkt. ist es mir schon wert.
Den Namen Billy Strings versuche ich mir mal zu merken, denn vom Ansatz her hat das was.

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2852
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3592 Mal
Danksagung erhalten: 1272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Billy Strings - Meet Me At The Creek (live) (2019)

#14

Beitrag: # 71801Beitrag Forever Old
28.08.2019, 13:30

Oracle hat geschrieben: ↑
23.08.2019, 22:59

Also 7 Pkt. ist es mir schon wert.
Yep, groĂźes Oracle Andreas, dann haue Deine 7 wertvollen Punkte noch oben in die Liste rein ! :pray:

Ich selbst gebe 8 Punkte fĂĽr den Song. 8-)
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 15986
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5903 Mal
Danksagung erhalten: 2968 Mal
Kontaktdaten:

Re: Billy Strings - Meet Me At The Creek (live) (2019)

#15

Beitrag: # 71812Beitrag Vertigo
28.08.2019, 14:18

So jetzt gabs mal Punkte. Is schon ein abgefahrener Jam hier, aber tatsächlich gefällt mir das Stück drumrum da besser als der Jam-Teil. Trotzdem die 8 weils an sich Klasse ist
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag