02: Jethro Tull vs. Magma

Moderator: Pavlos

Welche Band soll weiterkommen?

Umfrage endete am 17.08.2021, 12:55

Jethro Tull
7
70%
Magma
3
30%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10

Benutzeravatar

Topic author
Pavlos
Beiträge: 1271
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Has thanked: 419 times
Been thanked: 167 times
Kontaktdaten:

02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96203Beitrag Pavlos
03.08.2021, 12:55

Bild

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5891
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Has thanked: 292 times
Been thanked: 253 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96209Beitrag Oracle
03.08.2021, 13:18

wow, das ist fies, besonders für Jürgen, vermute ich?

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96214Beitrag Vertigo
03.08.2021, 13:37

Und das war echt das Programm, das dieses Duell gewählt hat? Scheißprogramm. Zwei meiner ab-so-lu-ten Lieblingsbands, bei denen ich mich in 100 Jahren nicht entscheiden könnte, wer mir mehr am Herzen liegt. Ich muß mich hier wirklich meiner Stimme enthalten.

Jethro Tull: Da fing das mit der "Broadsword And The Beast" erstmals an. Mit dem Titellied waren sie bei Rock-Pop im ZDF und das hatte mich sehr neugierig gemacht. Da hab ich mir das Album gekauft und war zufrieden, noch nicht begeistert, aber richtig zufrieden. 2 Jahre später "Under Wraps" hätte mein Liebe dann fast gekillt. Dann kam 1987 die "Crest Of A Knave", gefiel mir sehr gut, ich hatte mir sogar das Covermotiv als Poster besorgt und die Band dann auf der Tour gesehen. Danach war ich Fan. Nicht nur weil das kreative und spannend Rockmusik war, Tull waren eben auch sehr witzig immer. Andersons Humor, gern auch mal böse, hat mir zusätzlich gefallen. Dann erschien 1988 die "20 Years Of Jethro Tull" Box, nach einigem Überlegen (teuer) kaufte ich sie und danach war ich RIESENFAN. Ab da bin ich dann bis Ende der 90er/Anfang der 00er Jahre bei jeder Tour gewesen, hab jedes Album gekauft, alle alten Alben nachgekauft, "Thick As A Brick" mir als T-Shirt besorgt (und u.a. dadurch meine Frau kennengelernt) usw. usf.

Ich hab Tull-Bücher, DVDs und eben ne Menge CDs, habe oder kenne alle möglichen Live-Bootlegs von ihnen und überhaupt sind sie einfach eine Band die mit mir so richtig fest verwachsen ist. Auch kann ich dem Anderson seine manchmal seltsamen Eskapaden nicht übelnehmen, wenn ich sie auch nicht immer nachvollziehen kann. Er ist eben ein Eigenbrötler, sowas mag ich, mit allen Konsequenzen. Er tritt Leuten auf die Füße, ist vermutlich anstrengend bis schwierig wenn man mit ihm arbeitet, hat tatsächlich echt eigenen Meinungen zur Welt und plappert nicht einfach nur dem Trend hinterher....alles Eigenschaften die ich sehr sehr schätze. Viele sagen er wäre ein schwieriger Mensch, ich sage gottseidank, da gibts mir viel zu wenige.

Magma: Das Logo lief mir schon in den 70ern übern Weg, eine Platte hab ich mir nie gekauft, vielleicht weil schon erfahrenere Rock-Hörer mir immer sagten, Vorsicht, das wirst du vermutlich nicht mögen, ist seltsames Zeugs. Hab die Band dann aus den Augen verloren, bis 2004 ihr Comeback Album "K.A." angesagt war. Zu der Zeit schrieb ich für die Babyblauen und da war einer der maßgebenden Macher glühender Magma-Fan und wohnte auch in München. Da alle Babyblauen damals als Unterstützungsmöglichkeit sich ein babyblaues T-Shirt machen lassen konnten, tat ich das. Und zwecks Porto sparen, trafen wir uns einfach, anstatt dass er es mir schickte. So standen wir am Stachus vorm Hugendubel und aus der T-Shirt Übergabe wurde eine lange lange Plauderei über vieles in der Musik, aber besonders intensiv über Magma. Ich fragte ihn, er war der Experte und so kaufte ich mir als Testalbum das 1975er Livealbum". Der Rest ist Geschichte.

Magma gehören zu den ganz wenigen Bands für die ich in eine andere Stadt gefahren bin um sie zu sehen (Würzburg), das Magma-Logo an der Kette, in Silber, schenkte mir meine Frau später zum Geburtstag. Ich hab alle Alben einzeln gekauft, inzwischen beide Boxen, (fast) alle DVDs und ein neues Magma-Album macht mir schwitzige Hände.
"Zess", ihr aktuellstes Studioalbum von 2019, ein schon in den 70ern begonnenes Werk, welches jetzt vollendet wurde, schaffte es, dass ich mal wieder ein Album jeden Tag nach Kauf laufen ließ, mehrmals hintereinander und dass ich nach sehr sehr langer Zeit mal wieder Tränen in den Augen beim Anhören hatte, so schöne Passagen enthält es.

Jethro Tull ist Verwurzelung, Bodenständigkeit mit intellektuell spöttischem Anstrich. Britischer Snobismus mit der Zunge in der Backe, Autos in British Racing Green, der Five O'Clock Tea und dunkle Teakholz-Möbel
Magma ist Religion, Hingabe, Auflösung, das Höhere Sein, Ritual, strenge Form und loser Kontext. Wenns Jesus gibt, heißt er Christian Vander.

Soll ich nun sagen ob ich meine linke Hand oder die rechte lieber mag? Meinen Kopf oder meine Füße?

Eine Entscheidung geht einfach nicht hier, ich liebe sie beide viel zu sehr und viel zu innig :pray: :pray: :pray:
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Topic author
Pavlos
Beiträge: 1271
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Has thanked: 419 times
Been thanked: 167 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96215Beitrag Pavlos
03.08.2021, 13:40

Bei mir hingegen ist es klar, ja geradezu sonnenklar, meine Stimme geht an Jethro Tull.

Nicht nur, weil ich das Schaffen der Band (in fast allen Perioden und Phasen) toll, teilweise sogar phänomenal finde, sondern auch, und jetzt kommt ein dunkler Schandfleck meinerseits (welchen ich im Zuge dieses Turniers ausmerzen will), weil ich von Magma bis auf zwei, drei Scheiben nichts kenne...

Jethro Tull haben für meinen Geschmack mit Aqualung, Thick As A Brick, A Passion Play, Songs From The Wood, Heavy Horses und The Broadsword And The Beast mindestens ein halbes Dutzend überragender Klassiker aufgenommen. Hinzu kommen noch mindestens ein weiteres halbes Dutzend starker Scheiben (Frühphase, aber auch viel später). Insgeamt eine superstarke Karriere (in der ersten Hälfte der 70er finde ich sie unantastbar!!) mit ein paar Schwankungen nach unten, die jedoch immer noch ausreichend gute Tracks beinhalten. Ich empfinde ganz viel Liebe, aber auch Ehrfurcht vor dem Schaffen der Truppe und dem Durchhaltewillen Andersons. Und für sein stest eigenbrötlerisches Bebaren gibt es weitere Bonuspunkte - ich empfinde ihn stets als echt, als sich nicht verbiegend. Ich mag das, diese Art Künstler stirbt im steten Streben und Jagen nach Likes und Daumen-hoch-Symbolen leider aus.

Von Magma kenne ich wie gesagt nur ein paar Platten: Mekanïk Destruktïw Kommandöh, Attahk und das Debüt. Alles cool, alles toll, aber für meine Ohren oftmals auch anstrengend. Da passiert soooo verdammt viel, da muss ich tatsächlich in der richtigen Stimmung für sein, ansonsten funktioniert das nicht so, wie es gerne hätte. Denn dass da was richtig geniales erschaffen wurde (wenn man sich denn darauf einlassen will und kann), das hab ich schon bei meinem allerersten Kontakt mit der Truppe gehört und gespürt (war jedoch noch nicht reif genug, im Sinne von erfahren im Hören und Verstehen komplexer Musik). Als ob man vor einem großen Gemälde steht und beim ersten Betrachten schon ergriffen ist, aber da auch schon erkennt, dass man die zahlreichen Details seperat unter die Lupe nehmen muss um das Gesamtbild so wirklich greifen zu können. Für mich waren Magma schon immer sowas wie ein riesiger schwarzer Turm, vor dessen Tür ich stehe, ehrfürchtig hochschaue und sehe, dass die Spitze des Turms ganz oben in den Wolken verschwindet. Und verdammt nochmal, ich will auch auf diese Turmspitze, denn ich höre, dass da die Party geht....ergo will ich mich im Zuge dieses Turnieres endlich mal intensiv mit der Truppe beschäftigen.

Dieses Interesse reicht natürlich nicht aus um die mächtigen Tull hier in Frage zu stellen.....meine Stimme geht nach England. Tea time, baby!!

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96216Beitrag Vertigo
03.08.2021, 13:44

Pavlos hat geschrieben: 03.08.2021, 13:40 Bei mir hingegen ist es klar, ja geradezu sonnenklar, meine Stimme geht an Jethro Tull.

Nicht nur, weil ich das Schaffen der Band (in fast allen Perioden und Phasen) toll, teilweise sogar phänomenal finde, sondern auch, und jetzt kommt ein dunkler Schandfleck meinerseits (den ich im Zuge dieses Turniers ausmerzen will), weil ich von Magma bis auf zwei, drei Scheiben nichts kenne...

Jethro Tull haben für meinen Geschmack mit Aqualung, Thick As A Brick, A Passion Play, Songs From The Wood, Heavy Horses und The Broadsword And The Beast mindestens ein halbes Dutzend überragender Klassiker aufgenommen. Hinzu kommen noch mindestens ein weiteres halbes Dutzend starker Scheiben (Frühphase, aber auch viel später). Insgeamt eine superstarke Karriere (in der ersten Hälfte der 70er finde ich sie unantastbar!!) mit ein paar Schwankungen nach unten, die jedoch immer noch ausreichend gute Tracks beinhalten. Ich empfinde ganz viel Liebe, aber auch Ehrfurcht vor dem Schaffen der Truppe und dem Durchhaltewillen Andersons.

Von Magma kenne ich wie gesagt nur ein paar Platten: Mekanïk Destruktïw Kommandöh, Attahk und das Debüt. Alles cool, alles toll, aber für meine Ohren oftmals auch anstrengend. Da passiert soooo vil, da muss ich tatsächlich in der richtigen Stimmung für sein, ansonsten funktioniert das nicht so, wie es gerne will. Denn dass da was richtig geniales erschaffen wurde (wenn man sich denn darauf einlassen will und kann), das hab ich schon bei meinem allerersten Kontakt mit der Truppe gehört und gespürt. Als ob man vor einem großen Gemälde steht und beim ersten Betrachten schon ergriffen ist, aber da auch schon erkennt, dass man die zahlreichen Details seperat unter die Lupe nehmen muss um das Gesamtbild so wirklich greifen zu können. Für mich waren Magma schon immer sowas wie ein riesiger schwarzer Turm, vor dessen Tür ich stehe, ehrfürchtig hochschaue und sehe, dass die Spitze des Turms ganz oben in den Wolken verschwindet. Und verdammt nochmal, ich will auch auf diese Turmspitze, denn ich höre, dass da die Party geht....ergo will ich mich im Zuge dieses Turnieres endlich mal intensiv mit der Truppe beschäftigen.

Dieses Interesse reicht natürlich nicht aus um die mächtigen Tull hier in Frage zu stellen.....meine Stimme geht nach England. Tea time, baby!!
Genau drum bin ich froh heute, dass ich Magma nicht als junger Rockhörer kennengelernt habe. Ich wäre nicht reif dafür gewesen, das alles zu erfassen. Es brauchte ordentlich Lebenserfahrung von mir, damit ich dem gewachsen bin und dahintersteige, welche Dimensionen magmasche Musik alle hat.
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 8124
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Has thanked: 151 times
Been thanked: 309 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96219Beitrag Vinyl
03.08.2021, 14:37

Das ist für mich auch recht leicht zu entscheiden.

Jethro Tull: Ich liebe Platten wie "Stand Up", "Heavy Horses", "Songs From The Wood", "Benefit", "Thick As A Brick"
und schätze das musikalische Schaffen sehr, auch wenn ich neuere Sachen, ähem also alles nach der "A" nicht mehr
kenne, und Ihr ahnt es jetzt kommt das entscheidende Aber: Ich kann Anderson nicht ausstehen! Das ist so, wie wenn
man Menschen auf den ersten Blick nicht mag, so geht es mir mit ihm.

Magma sind ein Kosmos für sich. Sicher kann Tull öfter hören, bin öfter in der Stimmung,
aber das Besondere von Magma lässt mich auch hier eine klare Entscheidung treffen.

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96220Beitrag Vertigo
03.08.2021, 15:43

Übrigens, da ich als Nicht-Tipabgeber nicht sehen kann wie es steht, haltet mich so ab und an bitte auf dem Laufenden, danke
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 16549
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 627 times
Been thanked: 939 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96225Beitrag nixe
03.08.2021, 17:52

Oracle hat geschrieben: 03.08.2021, 13:18 wow, das ist fies, besonders für Jürgen, vermute ich?
Vergiß mich mal nicht!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5891
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Has thanked: 292 times
Been thanked: 253 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96228Beitrag Oracle
03.08.2021, 18:00

nixe hat geschrieben: 03.08.2021, 17:52
Oracle hat geschrieben: 03.08.2021, 13:18 wow, das ist fies, besonders für Jürgen, vermute ich?
Vergiß mich mal nicht!
Nachdem ich die ganze Zeit mit einer Entscheidung ringe, kann man mich ebenfalls dazu zählen.
Kann sein, dass ich mich enthalten muss.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 16549
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 627 times
Been thanked: 939 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96229Beitrag nixe
03.08.2021, 18:08

Oracle hat geschrieben: 03.08.2021, 18:00
nixe hat geschrieben: 03.08.2021, 17:52
Oracle hat geschrieben: 03.08.2021, 13:18 wow, das ist fies, besonders für Jürgen, vermute ich?
Vergiß mich mal nicht!
Nachdem ich die ganze Zeit mit einer Entscheidung ringe, kann man mich ebenfalls dazu zählen.
Kann sein, dass ich mich enthalten muss.
Soviel kann ich schon verraten, die Schwächeren bekommen meinen Punkt. Ich werde versuchen, allen Vetos meinerseits, aus dem Weg zu gehen. Mal sehen ob*s klappt?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Pavlos
Beiträge: 1271
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Has thanked: 419 times
Been thanked: 167 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96230Beitrag Pavlos
03.08.2021, 18:59

Männer, mit Enthaltungen kommen wir bei so einer Art Spiel (und bei der überschaubaren Anzahl von Usern) nicht wirklich weit(er), haha.....the world needs decisions....NOW!!!!!

:Boykonfetti:

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 16549
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 627 times
Been thanked: 939 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96231Beitrag nixe
03.08.2021, 19:09

Jazz O'Tail hieß die Band, die ich mir durch das aufschreiben merken wollte & das ist schon sehr sehr lange her & war wahrscheinlich der Anfang von allem? OK, so genau bekomme ich das nun nicht mehr hin.
Ich denke mal, es war Locomotive Breath. Es folgten Bourée & Serenade to a Cuckoo, was jetzt eigentlich nicht so die typischen Hits waren, aber so meine Erinnerung.
Auf dem Berliner RundFunk bei Duett: Musik für den Rekorder (hier komm ich einfach nicht mehr raus) liefen sie *ne knappe halbe Stunde, glaube mit Songs from the Wood? Da wurde es schon hellhöriger in mir.
Aber wie das so richtig in Fahrt gekommen ist, will nicht so richtig klicken. Wieder einer der Kumpels gab mir das Band mit, wo A Passion Play & Thick as a Brick (ja, genau in dieser ReihenFolge) mit, aber das müßte auch schon wieder inden 80-ern gewesen sein? Einfach zuviel passiert...
Na ja & mittlerweile hat man die Boxen stehen & das aus guten Grund! The Broadsword & The Beast wird auf alle Fälle folgen!
Also, vom Ersten bis The Broadsword & The Beast & '95 Roots to Branches wäre noch so ein Fall, da kommt schonmal was zusammen & das zählt!
Klar, nicht jedes Album hat denselben StellenWert: War Child & Too old to Rock'n'Roll, too young to die hatten es bei mir schwer & warum: keine longtracks! Das war*s eigentlich, traurig, denn gute Songs gab*s auch hier: Back-Door Angels, was für ein geiles Teil & die Balladen From a dead Beat to an old Greaser & The Chequered Flag (Dead or Alive) sind es mir schon wert.

Magma lernte ich auch erst in den 80-ern kennen & zwar hörte ich hier zum ersten Mal Mëkanïk Dëstruktïw Kömmandöh & war überhaupt nicht begeistert! Ich dachte mir nur: "Hört dieses Gemecker auch mal auf!"
Die Jahre vergingen & bei 2001 gab*s für 66.-DM das dreifach live Album Magma - Concert 1976 Opera de Reims http://www.babyblaue-seiten.de/album_220.html & das war*s!
Fünf Songs auf drei CDs & bei Mëkanïk Dëstruktïw Kömmandöh hört das "Gemecker" nach 20min. auf & es knallt richtig los. Nur leider hat man für schätzungsweise 7min zu wenig Band eingepackt; der Schluß fehlt!
So, nun ist auch hier richtig Zeit vorangegangen & auch hier stehen beide Boxen & auch einige DVDs.
Da soll man sich gegen eine Band entscheiden? Ich hatte ja gesagt, ich mag es nicht, aber was soll*s? Es hört ja eh keiner auf mich...gell
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 16549
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 627 times
Been thanked: 939 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96232Beitrag nixe
03.08.2021, 19:11

Vertigo hat geschrieben: 03.08.2021, 15:43 Übrigens, da ich als Nicht-Tipabgeber nicht sehen kann wie es steht, haltet mich so ab und an bitte auf dem Laufenden, danke
Wieso, nur ein drunter drücken, bei mir hat*s geklappt!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3972
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 696 times
Been thanked: 218 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96239Beitrag Forever Old
04.08.2021, 09:20

Weia, weia, schwer, schwer, schwer aber auch.

Allerdings hat Pavlos Recht: Mit Enthaltungen und Nichtabstimmen kommen wir nicht weiter. Isso, wie im echten Leben auch ! 8-)

Zwar habe ich mir schon Gedanken gemacht, ob das automatische Battle-Erstellungs-Programm eventuell auf den Namen "Pavlos" hört ... :aaaah:
btw, dem könnte ich meinen automatischen Antwort-Hilfe-Apparat gegenüber stellen: Einen Würfel. Gerade Zahlen = Band a und ungerade Zahlen = Band b. Wäre einfach.
Mache ich aber nicht.
Im Flaschendrehen war ich übrigens früher auch sehr gut - mache ich hier aber auch nicht.
Dafür jedoch intensives Überlegen, Nachdenken, Fakten sammeln und auf Herz und Bauch hören.

And the winner is: JETHRO TULL !

Die höre ich schon viel länger, viel häufiger und auch letztendlich viel entspannter an als MAGMA.
Und JETHRO TULL haben eine Menge, eine richtig große Menge für die Welt "unserer" Musik getan. Das steht für mich außer Zweifel.

Sodele, das wars gewesen. Jetzt dürfen (und können hoffentlich) die anderen lieben Forenmitglieder wieder ran.
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96242Beitrag Vertigo
04.08.2021, 09:31

Na gut, Pavlos hat ja recht, so kriegen wir nie nen neuen Kanzler, also abstimmen. Schweren Herzens hab ich mich dann für den Alltag entschieden, für Jethro Tull. Magma ist Musik für die besonderen Tage, die besonderen Feste in mir, Jethro Tull geht im Prinzip jeden Tag, da gibts einfach soviel unterschiedliches: Bluesiges, folkiges, proggiges, jazziges, simple Liedchen, groß konstruierte Songs, rein akustisches, hardrockiges ach alles einfach. Drum dann eben die Vielfalt gewählt. Obwohls für Magma schon schade ist, die gegen jede andere Band bei mir gewonnen hätten
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96247Beitrag Vertigo
04.08.2021, 09:41

Forever Old hat geschrieben: 04.08.2021, 09:32 DANKE ... wem auch immer !!! :rainbow:

Jedzerdle hats geklappt und JETHRO TULL hat meine Stimme bekommen.
Ich mußte wohl erst abstimmen, das Programm weiß wer hier der Chef ist :rofl: :rofl: :rofl:
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3972
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 696 times
Been thanked: 218 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96248Beitrag Forever Old
04.08.2021, 09:46

Vertigo hat geschrieben: 04.08.2021, 09:41
Forever Old hat geschrieben: 04.08.2021, 09:32 DANKE ... wem auch immer !!! :rainbow:

Jedzerdle hats geklappt und JETHRO TULL hat meine Stimme bekommen.
Ich mußte wohl erst abstimmen, das Programm weiß wer hier der Chef ist :rofl: :rofl: :rofl:
Ich ahnte so ebbes ... Keine Ehrfurcht vor dem Alter bei den Jungspunden heutzutage boys_lol
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 16549
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 627 times
Been thanked: 939 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96249Beitrag nixe
04.08.2021, 09:47

Schweren Herzens abgestimmt, einer ist immer der Looser! :dash:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 16549
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 627 times
Been thanked: 939 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96250Beitrag nixe
04.08.2021, 09:48

Forever Old hat geschrieben: 04.08.2021, 09:46
Vertigo hat geschrieben: 04.08.2021, 09:41
Forever Old hat geschrieben: 04.08.2021, 09:32 DANKE ... wem auch immer !!! :rainbow:

Jedzerdle hats geklappt und JETHRO TULL hat meine Stimme bekommen.
Ich mußte wohl erst abstimmen, das Programm weiß wer hier der Chef ist :rofl: :rofl: :rofl:
Ich ahnte so ebbes ... Keine Ehrfurcht vor dem Alter bei den Jungspunden heutzutage boys_lol
Wir alten Säcke werden eben gerne auf*s AbstellGleiß abgeschoben, gell... :balloon:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96251Beitrag Vertigo
04.08.2021, 10:18

nixe hat geschrieben: 04.08.2021, 09:48
Forever Old hat geschrieben: 04.08.2021, 09:46
Vertigo hat geschrieben: 04.08.2021, 09:41

Ich mußte wohl erst abstimmen, das Programm weiß wer hier der Chef ist :rofl: :rofl: :rofl:
Ich ahnte so ebbes ... Keine Ehrfurcht vor dem Alter bei den Jungspunden heutzutage boys_lol
Wir alten Säcke werden eben gerne auf*s AbstellGleiß abgeschoben, gell... :balloon:
Du meinst Abstell-Greis boys_lol
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3972
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 696 times
Been thanked: 218 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96252Beitrag Forever Old
04.08.2021, 10:31

Vertigo hat geschrieben: 04.08.2021, 10:18
nixe hat geschrieben: 04.08.2021, 09:48
Forever Old hat geschrieben: 04.08.2021, 09:46

Ich ahnte so ebbes ... Keine Ehrfurcht vor dem Alter bei den Jungspunden heutzutage boys_lol
Wir alten Säcke werden eben gerne auf*s AbstellGleiß abgeschoben, gell... :balloon:
Du meinst Abstell-Greis boys_lol
Altersdiskriminierung ! :lol:

Die Abstell-Greise bilden einen Abstell-Kreis auf dem Abstell-Gleis !! boys_lol
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96254Beitrag Vertigo
04.08.2021, 10:36

Forever Old hat geschrieben: 04.08.2021, 10:31
Vertigo hat geschrieben: 04.08.2021, 10:18
nixe hat geschrieben: 04.08.2021, 09:48

Wir alten Säcke werden eben gerne auf*s AbstellGleiß abgeschoben, gell... :balloon:
Du meinst Abstell-Greis boys_lol
Altersdiskriminierung ! :lol:

Die Abstell-Greise bilden einen Abstell-Kreis auf dem Abstell-Gleis !! boys_lol
Und dann gibts Essen auf Schienen
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 16549
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 627 times
Been thanked: 939 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96255Beitrag nixe
04.08.2021, 10:57

Vertigo hat geschrieben: 04.08.2021, 10:36
Forever Old hat geschrieben: 04.08.2021, 10:31
Vertigo hat geschrieben: 04.08.2021, 10:18

Du meinst Abstell-Greis boys_lol
Altersdiskriminierung ! :lol:

Die Abstell-Greise bilden einen Abstell-Kreis auf dem Abstell-Gleis !! boys_lol
Und dann gibts Essen auf Schienen
Ich glaub, mich haut's gleich vom AbstellHocker! :Boykonfetti:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Pavlos
Beiträge: 1271
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Has thanked: 419 times
Been thanked: 167 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96259Beitrag Pavlos
04.08.2021, 13:03

Nochmal, weil es erneut erwähnt wurde, aber auch, weil vielleicht der ein oder andere *hust hust* ältere User hier es evtl. nicht bekommen haben könnte: die Duelle habe ich per https://www.auslosungstool.de/ erstellt. Dafür habe ich die Namen der teilnehmenden Bands in einer Word-Datei aufgelistet und diese Liste dann von der Seite übernehmen und durchmischen lassen. In manchen Fällen treten dann Giganten gegeneinander an, in anderen Duellen stehen sich dann "Underdogs" gegenüber. Darauf hatte ich keinen Einfluss, sogar die Reihenfolge der "Battles" wird vorgegeben.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 16549
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 627 times
Been thanked: 939 times
Kontaktdaten:

Re: 02: Jethro Tull vs. Magma

Beitrag: # 96261Beitrag nixe
04.08.2021, 13:19

Pavlos hat geschrieben: 04.08.2021, 13:03 Nochmal, weil es erneut erwähnt wurde, aber auch, weil vielleicht der ein oder andere *hust hust* ältere User hier es evtl. nicht bekommen haben könnte: die Duelle habe ich per https://www.auslosungstool.de/ erstellt. Dafür habe ich die Namen der teilnehmenden Bands in einer Word-Datei aufgelistet und diese Liste dann von der Seite übernehmen und durchmischen lassen. In manchen Fällen treten dann Giganten gegeneinander an, in anderen Duellen stehen sich dann "Underdogs" gegenüber. Darauf hatte ich keinen Einfluss, sogar die Reihenfolge der "Battles" wird vorgegeben.
Nun ja, ich der zweitälteste Sack hier, hab*s kapiert! Aber hätte man da nicht im nachhinein was dran drehen können, hüstel :bye:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag