10: Caravan vs. Camel

Moderator: Pavlos

Welche Band soll weiterkommen?

Umfrage endete am 05.10.2021, 12:59

Caravan
2
20%
Camel
8
80%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10

Benutzeravatar

Topic author
Pavlos
Beiträge: 1271
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Has thanked: 419 times
Been thanked: 167 times
Kontaktdaten:

10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98343Beitrag Pavlos
28.09.2021, 13:03

Bild

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 8124
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Has thanked: 151 times
Been thanked: 309 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98344Beitrag Vinyl
28.09.2021, 13:22

Klare Sache für Caravan bei mir, obwohl ich Camel auch schätze. Zu einem späteren Zeitpunkt mehr.

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 22212
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Has thanked: 574 times
Been thanked: 976 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98345Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.09.2021, 13:24

Oh, diese Frage ist für mich relativ simpel zu beantworten: Ich bin riesiger Camel-Fan ! Von daher ist es eigentlich nur logisch, dass mein Voting pro Camel ausfällt.

Das soll im Umkehrschluß keinesfalls bedeuten, dass ich Caravan nicht mögen würde. Ganz im Gegenteil, ich schätze die Band durchaus und habe demnach einige Sympathie für sie übrig, muß allerdings dennoch freimütig gestehen, dass sie unter all den Gruppen mit Canterbury-Background diejenige ist, die mir am wenigsten wichtig ist. So gut wie jede andere Band aus dieser Ecke berührt mich persönlich tatsächlich mehr als Caravan.

Und das gilt ganz besonders im Vergleich mit Camel. Die Jungs um Andy Latimer haben zumindest bis einschließlich der 77er "Rain Dances" kein einziges schwaches Album herausgebracht (das sind bis dahin ausnahmslos sensationelle Highlights !) und auch danach immer noch sehr viel gutes und interessantes.

Insbesondere das nacheinander veröffentlichte, absolut zeitlose Triple "Mirage" (´74), "The Snow Goose" (´75) und "Moonmadness" (´76) gehört aus meiner Sicht zum besten und gehaltvollsten, was der jazzbeeinflußte Progressive Rock in jenen Jahren zu bieten imstande war.

Auch der fulminante Livedreher "A Live Record" (´78), auf dem all die ganze Genialität der Band noch einmal aufs eindrücklichste kulminiert, ist für mich einfach von vorne bis hinten zum niederknien.

Ich würde Camel musikalisch grob als einen Hybrid aus Pink Floyd, Genesis und dem typischen Canterbury-Jazzrock einstufen und das sind nun mal drei Dinge, die ich heiß und innig liebe :rainbow: :biggrinn: . Da kommt alles gute für mich in einer Band zusammen.

Ob sphärische Keyboardflächen, rockige Elemente, verträumte Sequenzen, virtouse Drums, das elegant-filigrane Gitarrenspiel von Andy Latimer, jazzig orientierte Abfahrten, Flötenklänge, wunderschöne, gefühlvolle Melodien, aber auch (zugängliche) Komplexität ohne jeden Hauch von prätentiösem Gehabe - diese Truppe bietet so viel und das auf so hohem Niveau, dass ich immer wieder erstaunt bin, das Camel es nur in die 2.Reihe der großen britischen Prog-Bands geschafft haben - die Welt ist nicht immer gerecht.

Es ist für mich einfach sonnenklar, das hier einzig und alleine nur Camel eine Runde weiterkommen können... :yahoo:

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98353Beitrag Vertigo
28.09.2021, 15:03

Zwei Bands die ich mag, von denen ich Alben habe (10 von Camel, 9 von Caravan), die ich gerne höre und die doch irgendwie nicht so recht Spuren bei mir hinterlassen habe. Ich kann wirklich nicht sagen welche ich da lieber höre, da einfach keine diesen besonderen Kick ausgelöst hat. Ich liebe den Canterbury-Stil generell, aber da gehts mir weniger um ne bestimmte Band, als das ganze Genre generell. Ich mag das jazzig fließende Spiel, ich LIEBE den Humor den da jede Band hatte und der sich in absurden Song- und Albentiteln zeigt. So spontan weiß ich kein Canterbury-Album das ich kenne und nicht mag. Aber eben, keine Band hatte da für mich ein besonders herausstechendes Profil gegenüber der anderen, die sind alle gleichwertig bei mir.

Camel haben vier sehr sehr gute, dann drei gute Alben und ein schönes Doppel-Livealbum dazu. Dann ging ihnen die Luft aus. Immerhin gibts von ihnen mit der "Mirage" ein Album das ich ganz besonders schätze und mit "Hommage To The God Of Light" ein anderes Superstück.

Geb ich nun meine Stimme an Caravan, stellvertretend für das ganze Genre oder Camel für das was ich geschrieben habe? Schwierig
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3972
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 696 times
Been thanked: 218 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98360Beitrag Forever Old
28.09.2021, 17:15

Vertigo hat geschrieben: 28.09.2021, 15:03 Zwei Bands die ich mag, von denen ich Alben habe (10 von Camel, 9 von Caravan), die ich gerne höre und die doch irgendwie nicht so recht Spuren bei mir hinterlassen habe. Ich kann wirklich nicht sagen welche ich da lieber höre, da einfach keine diesen besonderen Kick ausgelöst hat. Ich liebe den Canterbury-Stil generell, aber da gehts mir weniger um ne bestimmte Band, als das ganze Genre generell. Ich mag das jazzig fließende Spiel, ich LIEBE den Humor den da jede Band hatte und der sich in absurden Song- und Albentiteln zeigt. So spontan weiß ich kein Canterbury-Album das ich kenne und nicht mag. Aber eben, keine Band hatte da für mich ein besonders herausstechendes Profil gegenüber der anderen, die sind alle gleichwertig bei mir.

Camel haben vier sehr sehr gute, dann drei gute Alben und ein schönes Doppel-Livealbum dazu. Dann ging ihnen die Luft aus. Immerhin gibts von ihnen mit der "Mirage" ein Album das ich ganz besonders schätze und mit "Hommage To The God Of Light" ein anderes Superstück.

Geb ich nun meine Stimme an Caravan, stellvertretend für das ganze Genre oder Camel für das was ich geschrieben habe? Schwierig
Klarer Fall, latürnich an Caravan - so mach ich es auch ! :bye:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 16549
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 627 times
Been thanked: 939 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98367Beitrag nixe
28.09.2021, 20:58

Meinen erstKontakt im Caravan hatte ich erst in den 90-ern: Da lag eine leicht ramponierte CD, die somit verbilligt war: In the Land of Grey & Pink!
Probleme hatte ich von Anfang an mit dem Gesang, aber vorallem die Keyboards waren gut & das verleitete mich auch dazu, diese kleine Box vor ein paar Jahren zu kaufen. Aber sie durchzuhören, dauerte auch schon was länger.
Kaum war ich fertig mit der kam schon die KomplettBox, an der ich auch wieder länger brauche. Kommt eben laufend was dazwischen!

Wie lange ich schon Camel kenne, weiß ich garnicht mehr. Die flutschten von Anfang an, klar mit den richtigen Alben, kein Problem!
Diese Alben & noch ein paar neue, vorallem liveAlben haben das Feuer am lodern gehalten!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5891
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Has thanked: 292 times
Been thanked: 253 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98370Beitrag Oracle
28.09.2021, 21:43

Natürlich liebe ich hier auch wieder beide Bands.
Allerdings sind mir Caravan wichtiger.
Das betrifft die Alben bis Blind Dog at St. Dunstans die ich alle grandios finde.

Ohne Zweifel sind Camel 2 ähnlich starke Alben gelungen, der Rest ist mir dann aber doch leichtgewichtiger und durchschnittlicher.

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 8124
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Has thanked: 151 times
Been thanked: 309 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98373Beitrag Vinyl
29.09.2021, 07:00

Ich mag aus dem Canterbury-Bereich eigentlich alles. Einzig mit Henry Cow bin ich nie ganz warm geworden. Aber Caravan nehmen für mich mit ihren ersten Alben
eine absolute Spitzenposition ein. Ich mag diesen unverwechselbaren Wiedererkennungswert.

Von Camel schätze ich sehr "Mirage", "Moonmadness" und die "Live", vieles finde ich sonst gut, aber es kommt emotional nicht so an mich ran wie Caravan.

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98375Beitrag Vertigo
29.09.2021, 10:33

So, inzwischen probegehört und entschieden. Der Sound von Camel und die Songs von Camel sind mir emotional einfach näher. Die oft eingesetzte Flöte, die prägnanten Keyboards, auch das Drumming, die eine oder andere Klassikanwandlung. Caravan, wie geschrieben, mag ich, aber so als Band an sich berühren sie mich nicht, da ists eher der generelle Sound den ich gern höre im Canterbury Genre.
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 8124
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Has thanked: 151 times
Been thanked: 309 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98388Beitrag Vinyl
29.09.2021, 14:18

Es ist wie im Fußball. Ich scheine fast immer für die Underdogs zu sein :mrgreen:

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98391Beitrag Vertigo
29.09.2021, 14:21

Vinyl hat geschrieben: 29.09.2021, 14:18 Es ist wie im Fußball. Ich scheine fast immer für die Underdogs zu sein :mrgreen:
Kickers Caravan
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 8124
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Has thanked: 151 times
Been thanked: 309 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98393Beitrag Vinyl
29.09.2021, 14:39

Vertigo hat geschrieben: 29.09.2021, 14:21
Vinyl hat geschrieben: 29.09.2021, 14:18 Es ist wie im Fußball. Ich scheine fast immer für die Underdogs zu sein :mrgreen:
Kickers Caravan
So in etwa. Am Samstag gehe ich mal wieder mit meinem Patenkind zu den Kickers. Da geht´s gegen den Freiburger FC.

Benutzeravatar

Topic author
Pavlos
Beiträge: 1271
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Has thanked: 419 times
Been thanked: 167 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98413Beitrag Pavlos
29.09.2021, 21:22

Camel sind eine meiner All Time Fave Truppen, da finde ich die Frühphase (sprich die ersten fünf Scheiben-->KLASSIKER!!) sensationell, die Übergangsphase interessant (Breathless bis Stationary Traveller) und die Spätwerke (Dust And Dreams bis A Nod And A Wink) überragend. Außerdem LIEBE ich Latimers Gitarrenspiel. Der Mann legt so viel Gefühl in seine Noten und setzt diese auch nur wirklich dann, wenn es der Song tatsächlich auch erfordert. Moondmadness und Snow Goose sind für mich zwei perfekte Meilensteine des 70er Progs, da ist jede Note stimmig gesetzt & gespielt. Hach, was für eine tolle Band - sowas wird heute gar nicht mehr komponiert.

Ja,Caravan find ich auch cool, aber gegen Camel haben sie bei mir keine Chance.....

Benutzeravatar

Kröter
Beiträge: 946
Registriert: 18.05.2021, 18:45
Wohnort: Ruhrpott / Allgäu
Has thanked: 344 times
Been thanked: 451 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98453Beitrag Kröter
30.09.2021, 16:49

Ich kenn von beiden Bands extrem wenig, weil echt nur am Rande meine Baustelle. Aber dennoch schlägt der Pegel zu einer Band aus. Und somit siegt Tennis Borussia Camel im Elfmeterschießen gegen den SV Caravan. :biggrinn:
Bild

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 8124
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Has thanked: 151 times
Been thanked: 309 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98456Beitrag Vinyl
30.09.2021, 18:46

Ich muss an dieser Stelle einen Fehler eingestehen, den ich hiermit revidiere. Ich habe mich die letzten zwei Tage durch meine
Camel/Caravan-Diskographie gearbeitet. Von der Anzahl an Platten steht es hier 7:6 für Caravan, aber der Punkt geht doch an Camel.

Ich mag generell den Canterbury-Sound und Caravan sind mir über all die Jahre mit Sinclairs unvergleichlichem Gesang und Bassspiel sehr
ans Herz gewachsen.
Aber die Vielseitigkeit von Camel, der Mix an Momenten, verträumten Melodien, die instrumentale Vielseitigkeit, kurzum die Progressivität
birgt eine einzigartige Schönheit.

Ich habe den Punkt getauscht.

Und das nicht weil ich einen Erfolgsfan bin :mrgreen:

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3972
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 696 times
Been thanked: 218 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98462Beitrag Forever Old
30.09.2021, 20:51

Ein paar Worte zu meiner Entscheidung schiebe ich gerne noch nach:

Caravan haben mich von der ersten Scheibe ("same" aus 1968) an begleitet. Und danach habe ich mir - fast - jede Platte als Vinylo zugelegt und immer gerne gehört;
zumindest bis Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Doch: Heute habe ich CDs von Caravan und die Vinyl-LPs sind alle verkauft.
Außerdem zählt Caravan ja schon zur "Ursuppe" der Canterbury-Musik-Szene, die ja nicht nur ich sehr gerne höre.

Von Camel habe ich 3 oder 4 schöne, gute CDs. Aber so richtig gepackt hat mich das letztlich doch nicht, schon gar nicht dergestalt, dass ich mir Scheibe um Scheibe
nach dem Erscheinen zugelegt hätte.

Damit sind, wieder einmal, die Anfänge der beiden Gruppen und mein persönliches, subjektives Verständnis und Hör-Verhalten hierzu maßgeblich. Ist ja nix Neues,
dass dies bei mir (fast) immer eine große Rolle spielte und spielt. Schade finde ich nur, dass ich keine der beiden Gruppen je live gehört und gesehen habe.
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
Pavlos
Beiträge: 1271
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Has thanked: 419 times
Been thanked: 167 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98463Beitrag Pavlos
30.09.2021, 21:52

Hach, soeben lief mal wieder die Snow Goose....und ich könnte stundenlang auf ihr über Berge, Täler, Seen fliegen. Wenn man die Grundrisse der Geschichte kennt, macht die Scheibe noch mehr Spaß. Was für ein vollkommenes Album!!!

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98475Beitrag Vertigo
01.10.2021, 09:30

Vinyl hat geschrieben: 30.09.2021, 18:46 Ich muss an dieser Stelle einen Fehler eingestehen, den ich hiermit revidiere. Ich habe mich die letzten zwei Tage durch meine
Camel/Caravan-Diskographie gearbeitet. Von der Anzahl an Platten steht es hier 7:6 für Caravan, aber der Punkt geht doch an Camel.

Ich mag generell den Canterbury-Sound und Caravan sind mir über all die Jahre mit Sinclairs unvergleichlichem Gesang und Bassspiel sehr
ans Herz gewachsen.
Aber die Vielseitigkeit von Camel, der Mix an Momenten, verträumten Melodien, die instrumentale Vielseitigkeit, kurzum die Progressivität
birgt eine einzigartige Schönheit.

Ich habe den Punkt getauscht.

Und das nicht weil ich ein Erfolgsfan bin :mrgreen:
Aaaaaaaaaaaaaaaaahaaaaaaaaaaaaaaaa wußt ichs doch :biggrinn:
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3972
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 696 times
Been thanked: 218 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98482Beitrag Forever Old
01.10.2021, 10:00

Vinyl hat geschrieben: 30.09.2021, 18:46
Ich habe den Punkt getauscht.

Ach, so ebbes geht ?

Wie macht man das denn ?
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98486Beitrag Vertigo
01.10.2021, 10:04

Forever Old hat geschrieben: 01.10.2021, 10:00
Vinyl hat geschrieben: 30.09.2021, 18:46
Ich habe den Punkt getauscht.

Ach, so ebbes geht ?

Wie macht man das denn ?
Des wisse nur de Kickers-Fans, wir Bayern holen unsre Punkte redlich :yahoo:
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3972
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 696 times
Been thanked: 218 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98499Beitrag Forever Old
01.10.2021, 10:57

Vertigo hat geschrieben: 01.10.2021, 10:04
Forever Old hat geschrieben: 01.10.2021, 10:00
Vinyl hat geschrieben: 30.09.2021, 18:46
Ich habe den Punkt getauscht.

Ach, so ebbes geht ?

Wie macht man das denn ?
Des wisse nur de Kickers-Fans, wir Bayern holen unsre Punkte redlich :yahoo:
Kickers Offenbach ? 8-)
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98502Beitrag Vertigo
01.10.2021, 11:01

Forever Old hat geschrieben: 01.10.2021, 10:57
Vertigo hat geschrieben: 01.10.2021, 10:04
Forever Old hat geschrieben: 01.10.2021, 10:00

Ach, so ebbes geht ?

Wie macht man das denn ?
Des wisse nur de Kickers-Fans, wir Bayern holen unsre Punkte redlich :yahoo:
Kickers Offenbach ? 8-)
Kickers Caravan, siehe weiter oben ;)
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 22212
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Has thanked: 574 times
Been thanked: 976 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98538Beitrag AusDemWegIchBinArzt
02.10.2021, 20:12

Pavlos hat geschrieben: 30.09.2021, 21:52 Hach, soeben lief mal wieder die Snow Goose....und ich könnte stundenlang auf ihr über Berge, Täler, Seen fliegen. Wenn man die Grundrisse der Geschichte kennt, macht die Scheibe noch mehr Spaß. Was für ein vollkommenes Album!!!
Ja, das ist ein nahezu perfektes Gesamtkunstwerk, welches einen immer wieder auf eine faszinierende Reise mitnimmt :good: :rainbow: ! Die Buchvorlage von Paul Gallico kenne ich übrigens gut, steht in meinem Schrank.

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 22212
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Has thanked: 574 times
Been thanked: 976 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98539Beitrag AusDemWegIchBinArzt
02.10.2021, 20:14

Vinyl hat geschrieben: 30.09.2021, 18:46 Von der Anzahl an Platten steht es hier 7:6 für Caravan, aber der Punkt geht doch an Camel.
Eine sehr begrüßenswerte Entscheidung, lieber Steffen ! :biggrinn:

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 23320
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 990 times
Been thanked: 801 times
Kontaktdaten:

Re: 10: Caravan vs. Camel

Beitrag: # 98550Beitrag Vertigo
03.10.2021, 09:20

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: 02.10.2021, 20:12
Pavlos hat geschrieben: 30.09.2021, 21:52 Hach, soeben lief mal wieder die Snow Goose....und ich könnte stundenlang auf ihr über Berge, Täler, Seen fliegen. Wenn man die Grundrisse der Geschichte kennt, macht die Scheibe noch mehr Spaß. Was für ein vollkommenes Album!!!
Ja, das ist ein nahezu perfektes Gesamtkunstwerk, welches einen immer wieder auf eine faszinierende Reise mitnimmt :good: :rainbow: ! Die Buchvorlage von Paul Gallico kenne ich übrigens gut, steht in meinem Schrank.
hab ich nie gelesen, wußte gar nicht, dass das mal auf Deutsch erschienen ist
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag